Blockaden lösen

Unsere Zeit ist geprägt von Veränderungen, die sich in Schnelligkeit, technologischer Reichweite und systemischer Wirkung deutlich von dem unterscheiden, was uns bislang begegnet ist. Unübersichtlichkeit, Ungewissheit und Innovationsdruck sind bekannte Symptome. Auch in Phasen konjunktureller Prosperität stellen deshalb viele Organisationen die Art und Weise, ihr Geschäft zu betreiben, auf den Prüfstand. Was sollte verändert werden, und wie kann es verändert werden, damit man auch in der Vierten industriellen Revolution zu den Gewinnern gehört?

Wir unterstützen Organisationen bei solchen Reflexions- und Veränderungsprozessen. Ziel ist, Erfolgsblockaden zu identifizieren und zu lösen, die oft länger unentdeckt bleiben. Wer sie ausblendet, riskiert jedoch blinde Fecken, die schneller denn je existenzgefährend werden können. Basierend auf einem ganzheitlichen Systemverständnis verknüpfen wir praxisgerechte Leistungen auf der Makro-, Meso- und Mikroebene:

Business Impact-Cycle

Balancefirst-Institut für integratives Management

Balancefirst-Institut für integratives Management

Entwicklung von Designkonzepten und Methoden für den erfolgreichen Umgang mit Komplexität

Vital Ventures

Vital Ventures

Konzipierung und Umsetzung ausgewogener  Zukunftslösungen in Organisationen

Sound Leaders

Sound Leaders

Begleiteter Perspektivwechsel von Menschen in Leitungsfunktionen

Warum Balance?

Ausgewogenheit ist für uns nicht Ziel esoterischer Experimente, sondern Existenzgrundlage von Unternehmen. Firmen in Balance sind attraktiv für Kunden und Mitarbeiter, nutzen vorhandenes Wissen und erkunden gleichzeitig neues, kombinieren Agilität mit Stabilität. Sie sind in der Lage, alte Werte auf neue Weise zu vermitteln. Wer solche Gegensätze auflöst, hat bessere Chancen, im Wettbewerb zu gewinnen. Wir nennen diese Art zu Managen Balanced Governance.

Die Fähigkeit, in einem hochkomplexen Umfeld ausgewogen zu managen, kann erworben werden:  Orientierungsdefizite, Interaktions-Barrieren und Ballast müssen abgebaut, Horizonte und Handlungsspielräume hingegen erweitert werden. Das erfordert einen ganzheitlichen Blick auf das eigene System, intelligente Nutzung perspektivischer Vielfalt und die Integration positiver Gegensätze.

Warten Sie nicht, bis andere an Ihnen vorbeiziehen!

 

KONTAKT